Bürgerbeteiligung am Bodensee
Sag's doch Mach Mit!
© 2016 · Omniscale· Map data: OpenStreetMap
LoadingMeldungen werden geladen...
Es werden nur von Meldungen angezeigt.
Gefährdung von Fußgängern (Nr. 9604)
Diese Anfrage wurde am 13.09.2019 via api gestellt.

Am Kreisverkehr Löwentaler-/Ehlers-/Goethestr. kommt es immer wieder zur Gefährdung von Fußgängern - wie Fahrrädern, durch motorisierte Zweiräder (Roller etc.) die sich verkehrswidrig verhalten. Die Zweiräder nutzen die Fahrradabfahrt aus dem Kreisverkehr kommend, um in den naheliegenden Parkplatz des ZF W1 einzufahren. Dies dient hier als Abkürzung und dazu wird der Fuß- und Radweg genutzt. Jetzt speziell im Herbst/Winter werden dabei Fussgänger übersehen! Fast-Kollisionen sind Realität.

Meldung Nr. 9604 Gemeldet am 13.09.2019 Kategorie: Verkehrsführung & Parken Status: in Arbeit Zuständig: Stadt Friedrichshafen
Bearbeitungshistorie

Unbekannter Teilnehmer am 19.09.2019 um 08:20 Uhr:

Hallo! Ja das ist so, Roller, Motorräder fahren hier ab. Meines Erachtens müsste hier nur wieder das "Sperrgeländer" (am Zugang zu Parkplatz) angebracht werden, was nur Fußgänger durch lässt, dann hätten die 2Rad-Fahrer keinen Anlass mehr die Abkürzung zu nehmen.

Unbekannter Teilnehmer am 16.09.2019 um 14:15 Uhr:

Da stimm ich zu (Unbekannter Teilnehmer am 13.09.2019 um 19:43 Uhr:) - ändert aber nichts an der Tatsache, dass hier Zweiräder mit Motor nichts zu suchen haben.

Unbekannter Teilnehmer am 16.09.2019 um 14:13 Uhr:

Da kann ich nur recht geben - heute morgen passiert. Ich gehe an dieser Stelle -Richtung ZF Forum- kommt ein Motorroller aus dem Kreisverkehr und will in den Fußweg zum Parkplatz am Geb. 19 einbiegen. Hat mich im letzten Moment noch wahr genommen, ich konnte noch einen Schritt zur Seite machen. Hier haben diese Zweiräder mit Motor nichts zu suchen. Der Weg über die Strasse mit 50m scheint zu lange zu sein.

Unbekannter Teilnehmer am 13.09.2019 um 19:43 Uhr:

Einige Radfahrer gefährden sich selbst. Diese müssen sich auch an die Verkehrsverhältnisse anpassen!


in Arbeit

Stadt Friedrichshafen am 13.09.2019 um 10:20 Uhr:

Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Stadt Friedrichshafen" weitergeleitet.
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wird geprüft. Sie erhalten dann weitere Nachricht.

Bitte achten Sie auf die Nutzungsbedingungen dieses Portals. Beiträge, die nicht den Nutzungsbedingungen dieses Portals entsprechen, werden aus dem öffentlich sichtbaren Portal genommen und per System-E-Mail beantwortet. Das beigefügte Foto wird nicht veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sags-doch-Team


Warten auf Freigabe

Unbekannter Teilnehmer am 13.09.2019 um 07:09 Uhr:

Die Meldung wurde zur Freigabe an "Landratsamt Bodenseekreis" weitergeleitet.