Bürgerbefragung zur Fortschreibung des Rahmenplans Friedrichstraße

Luftbild von der Friedrichstraße in Friedrichshafen

Der Rahmenplan Friedrichstraße aus dem Jahr 2012, soll aufgrund der Änderungen verschiedener Rahmenbedingungen fortgeschrieben und aktualisiert werden. Vor diesem Hintergrund hat die Stadtverwaltung das bereits im Jahr 2012 für die Erstellung des Rahmenplans tätige Stadtplanungsbüro Wick + Partner aus Stuttgart mit Untersuchungen für eine Fortschreibung im westlichen Teil zwischen Wera- und Olgastraße beauftragt. Dabei geht es neben dem innerstädtischen Verdichtungsaspekt auch um die Frage, ob die Installation eines Hochpunkts als westlicher Abschluss der Friedrichstraße auch zukünftig weiterverfolgt werden soll.

Der Rahmenplan entwickelt keine Rechtskraft, er bildet lediglich den Leitfaden für die weitere städtebauliche Entwicklung im Bereich der Friedrichstraße. Über Einzelbauvorhaben muss auch künftig in weiteren vertieften Verfahren entschieden werden, wenn Planungsabsichten geäußert werden.

Um die Bürgerschaft zu informieren und zu beteiligen hat die Stadt Friedrichshafen eine Bürgerbefragung durchgeführt.


Beteiligungszeitraum:

5. Mai bis 24. Mai 2021

Ergebnisse:

  • Die Ergebnisse der Bürgerbefragung sind hier abrufbar.
  • Hier finden Sie die Freitextkommentare.
  • Weitere Unterlagen finden Sie rechts in der Leiste.

Wie geht es weiter:

Die Fortschreibung des Rahmenplans Friedrichstraße wurde am 6. Juli 2021 im Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt und am 21./26. Juli 2021 im Gemeinderat behandelt. Die Unterlagen finden Sie hier.